HAUS DER ZUKUNFT

Status: Internationaler Wettbewerb 2012
Ort: Berlin
Grösse: 11.000 m
²
Programm: Ausstellungs- und Kongresszentrum

Das Gebiet um den Berliner Hauptbahnhof entwickelt sich zur Zeit mit rasanter Geschwindigkeit. Brach liegende Flächen und Baulücken werden geschlossen, um die nötige städtische Dichte wieder herzustellen, die durch die Zerstörungen des 2. Weltkrieges und der Teilung Berlins hier besonders fehlt. Das Grundstück liegt zwischen Reichstag und Bahnhof am Ufer der Spree.
Um der Uferpromenade einen neuen Anziehungspunkt zu geben, haben wir die Grundfläche des Gebäudes minimiert und so einen neuen städtischen Platz für öffentliche Nutzungen geschaffen - Café, Foyer, Shop, Raum für Ausstellungen und Events.

Der Baukörper setzt sich aus großen ineinandergeschachtelten Boxen zusammen. Die einzelnen Volumen nehmen die Gallerien, Ausstellungs- und Versammlungsflächen sowie das Auditorium auf und schweben über dem öffentlichen Foyer. Die Boxen sind gegeneinander verschoben, um umgewöhnlich und überraschende Synergien zwischen den verschiedenen Nutzungen zu erzeugen.
Das Café und Konferenzzentrum in den Obergeschossen treten zurück, wodurch großzügige Terrassenflächen entstehen, die den Ausblick auf den Recihstag und die Stadt ermöglichen.

© 2011-2016
Project Architecture Company